Das sind wir             
Der Unterricht             
Chronik             
Inszenierungen             
Kontakt             
<             



8. Februar Theater Marl 11.00 Uhr und 15.00 Uhr

  • Der Nussknacker

    Für die Ballettschule und das Jugend-Tanz-Theater habe ich eine kindliche Fassung des Librettos gewählt, die sich zum Teil an den Aufzeichnungen Marius Petipas orientiert.
    Grundlagen der Einstudierung sind eigene Choreographien, manche in Anlehnung an die direkt oder über Nicolai Sergejew überlieferten Originalchoreographien Lew Iwanows. Auch Zitate von Georg Balanchine, fließen in die Choreographie ein, die ich für meine kleinen und großen Amateur -Tänzer umsetzte.
    Die in dieser Einstudierung erfolgte Auseinandersetzung der BallettschülerInnen mit den Choreographien anerkannter Meister ist ein wichtiger Ausbildungsfaktor, vergleichbar dem des Instrumentalschülers, der Werke großer Komponisten erlernt und im Konzert interpretiert. So wie dort das verwendete Notenmaterial meist eine vereinfachte Fassung bietet, bilden die Zitate in unserer Aufführung ebenfalls nur die Grundlage zum Aufbau einer Choreographie, die den Möglichkeiten der Amateure angepasst ist.

    Wir würden uns über einen Besuch von Ihnen sehr freuen.
    Kartenvorbestellungen unter Tel.: 0209 / 30 7 92

    Ihre Gabriela Swoboda