Das sind wir             
Der Unterricht             
Chronik             
Inszenierungen             
Kontakt             
<             



Lustbarkeiten 2

Programmübersicht
  • Lyrik, Gesang, Musik und Tanz für Rolf

    Montag, 8. Juli 2013

    19.30 Uhr

  • C.A.P.

    C.A.P. thematisiert die Erinnerung einer Tänzerin an Kindheit und Jugendzeit ihrer Ausbildung, sowie das sich lösen, um sich ganz der Profession widmen zu können.
    Das Jugend-Tanz-Theater besteht ausTänzerInnen der Berufsorientierungskurse und der Oberstufe der Ballettklassen.
    Die BO-Kurse bereiten begabte, interessierte SchülerInnen auf eine mögliche Berufsausbilung vor. Erarbeitung von Repertoire und solistische Einstudierungen gehören dazu, sowie Seminare mit externen Dozenten, wie bei C.A.P.

    "Die weiße Hand"

    Rolf Gildenast + (2003)  -  Einstudierung: Alma Gildenast (2013)

    Mitwirkende
    Rebecca Bednarzyk, Luna Böker, Jenna Buchholz, Canan Dutschke, Ilde Fiorentino, Johanna Grenz, Jill Klüsener, Lena Koloßa, Jenny Kostorz, Linda Krebs, Johanna Lepek, Charlotte Lorenz, Luzie Nagel, Connor Ritgen, Vivien Tadday, Elena Telaar, Charlotte Waab, Jale Yilmaz, Jülide Yilmaz

    André Wülfing

    André Wülfing der einfühlsame Erzähler hält unter anderem Irische Geschichten bereit und führt als Moderator durch diese Veranstaltung.


    Mario Stork

    Mario Stork hat mit Rolf das Deutsch / Ungarische Musik-Camp 2010 begleitet.
    Mario Stork arbeitet als Komponist, Songwriter, Arrangeur, Pianist und Journalist.

    Jessica Burri

    Jessica Burri ist in den USA geboren und studierte an der Musikhochschule Köln. Seit vielen Jahren tritt sie als Sopranistin in Deutschland und anderen Ländern Europas mit einem äußerst vielseitigen Opern- und Konzertrepertoire sowie mit eigenen Kompositionen auf.

    Heinz Stein

    Heinz Stein
    Jahrgang 1934
    Grafiker und Schriftsteller.
    Mit über 2000 Holzschnitten.
    Diese Holzschnitte wurden
    auf allen Kontinenten ausgestellt.
    Über 90 Buchveröffentlichungen.


    Von Rolf Gildenast und Heinz Stein  gemeinsam gestaltete Lyrik ist im Verlag Edition Xylos erschienen.